Hochsensibel

Privat betriebenes Forum zum Thema Hochsensibilität

Songwriting

Eigene Freizeitgestalt mit Hochsensibilität

Songwriting

Beitragvon Violina » Mo 10. Aug 2020, 00:01

Es gibt zwar schon einen Thread zum Thema Musik, aber da es darin ja eher ums Hören von Musik gibt, habe ich einen neuen eröffnet. Ich hoffe, das ist okay so. :scham:

Schreibt jemand von euch eigene Songs? Ich habe vor ein paar Jahren damit angefangen und mich, so wie ich finde, stetig verbessert. Die Lieder vom Anfang waren alles andere als Glanzleistungen, aber mittlerweile klappt es schon recht gut. Nun habe ich mir GarageBand angeschafft und versuche jetzt damit, richtige Musik zu produzieren, aber nur amateurhaft. Einigen wenigen Freunden habe ich schon ein Lied präsentiert und sie fanden es sehr schön. Ich denke aber dennoch, das wird ein Hobby bleiben.
Ich persönlich schreibe am liebsten Texte auf Deutsch, da ich mich in meiner Muttersprache am sichersten fühle und am präzisesten ausdrücken kann. Außerdem mag ich die deutsche Sprache sehr gerne und drücke mich gerne sehr bildhaft aus.
Würde mich total freuen, wenn es hier vielleicht Gleichgesinnte zum Austausch gäbe. :softsmile:
Benutzeravatar
Violina
*Kürzlich registrierter Benutzer*
*Kürzlich registrierter Benutzer*
 
Beiträge: 11
Registriert: So 9. Aug 2020, 23:05

Re: Songwriting

Beitragvon Doro » Mo 10. Aug 2020, 16:35

Finde ich toll, das du Songs schreiben kannst. Ich kann es nicht.

Magst du hier mal einen Song (oder mehrere) schreiben? Oder "wirkt" das ohne Melodie nicht?
Benutzeravatar
Doro
*Im Forum eingelebt*
*Im Forum eingelebt*
 
Beiträge: 99
Registriert: Di 23. Jun 2020, 14:16
Wohnort: Siegerland

Re: Songwriting

Beitragvon gyn » Sa 22. Aug 2020, 00:21

Bei mir ist es eher umgekehrt. :scham:

Ich hab lange Jahre in einer Rock-band als Keyboarder gespielt, hab auch eigene Songs komponiert, aber in letzter Zeit kommt da iwie nix mehr. :cry:

Naja, ich hab mein Betätigungsfeld mittlerweile auch mehr auf's Mixing von Songs verlegt, das macht mir jede Menge Spass, und deshalb kann ich die Abwesenheit von Songideen auch ganz gut verkraften. :softsmile:
Wer dem Tod in die Augen gesehen,und ihn gezwungen hat, den Blick zu senken, der vergisst ihn rasch.
Humphrey van Weyden
gyn
*Kürzlich registrierter Benutzer*
*Kürzlich registrierter Benutzer*
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 2. Jul 2020, 20:14

Re: Songwriting

Beitragvon Violina » So 6. Sep 2020, 21:41

Doro hat geschrieben:Finde ich toll, das du Songs schreiben kannst. Ich kann es nicht.

Magst du hier mal einen Song (oder mehrere) schreiben? Oder "wirkt" das ohne Melodie nicht?


Tut mir sehr leid für die späte Antwort! Ich werde mal mein Song-Archiv durchforsten, ob irgendein Text dabei ist, der es vielleicht auch ohne Melodie wert wäre, hier reingestellt zu werden. :softsmile:
Benutzeravatar
Violina
*Kürzlich registrierter Benutzer*
*Kürzlich registrierter Benutzer*
 
Beiträge: 11
Registriert: So 9. Aug 2020, 23:05

Re: Songwriting

Beitragvon Violina » So 6. Sep 2020, 21:43

gyn hat geschrieben:Bei mir ist es eher umgekehrt. :scham:

Ich hab lange Jahre in einer Rock-band als Keyboarder gespielt, hab auch eigene Songs komponiert, aber in letzter Zeit kommt da iwie nix mehr. :cry:

Naja, ich hab mein Betätigungsfeld mittlerweile auch mehr auf's Mixing von Songs verlegt, das macht mir jede Menge Spass, und deshalb kann ich die Abwesenheit von Songideen auch ganz gut verkraften. :softsmile:


Bei mir ist das tatsächlich auch phasenweise. Manchmal kommt monatelang gar nichts, dann habe ich wieder viele Ideen auf einmal. :D

Was für Musik mixt du denn? Sind das Aufträge oder machst du das nur zum Spaß?
Benutzeravatar
Violina
*Kürzlich registrierter Benutzer*
*Kürzlich registrierter Benutzer*
 
Beiträge: 11
Registriert: So 9. Aug 2020, 23:05

Re: Songwriting

Beitragvon gyn » Mo 21. Sep 2020, 23:36

Violina hat geschrieben:
gyn hat geschrieben:Bei mir ist es eher umgekehrt. :scham:

Ich hab lange Jahre in einer Rock-band als Keyboarder gespielt, hab auch eigene Songs komponiert, aber in letzter Zeit kommt da iwie nix mehr. :cry:

Naja, ich hab mein Betätigungsfeld mittlerweile auch mehr auf's Mixing von Songs verlegt, das macht mir jede Menge Spass, und deshalb kann ich die Abwesenheit von Songideen auch ganz gut verkraften. :softsmile:


Bei mir ist das tatsächlich auch phasenweise. Manchmal kommt monatelang gar nichts, dann habe ich wieder viele Ideen auf einmal. :D

Was für Musik mixt du denn? Sind das Aufträge oder machst du das nur zum Spaß?


Ich mach das nur zum Spaß, am meisten Fun bringt natürlich Rockmusik! Es gibt im Netz einige Seiten, wo man sich einfach mal so Songs (also die Stems / Spuren) runterladen kann und die dann mixen kann. Ich finde das irre interessant, hab hier auf meinem Rechner eine Virtuelle Mischumgebung (Mischpult mit unbegrenzten Spuren) und Effekten (Kompressoren, Equalizer, Hall, Delay, alles Mögliche), die als Hardware vor 20 - 30 Jahren mehrere 100 000 DM gekostet hätte. Das gibt's heute alles für kleines Geld und man kann selbst Songs mischen. Ich finde das sensationell, macht mir wirklich viel Spass.
Wer dem Tod in die Augen gesehen,und ihn gezwungen hat, den Blick zu senken, der vergisst ihn rasch.
Humphrey van Weyden
gyn
*Kürzlich registrierter Benutzer*
*Kürzlich registrierter Benutzer*
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 2. Jul 2020, 20:14


TAGS

Zurück zu Hobby und Freizeit

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron